Lade...
Who let the Dogs out?

Beschäftigungskurse:

Freispiel für Kleinhunde

Gute Sozialkontakte und Spielen mit Gleichgesinnten ist wichtig und gibt gute Laune. Dies wollen wir fördern.

Kursinhalt

Gute Sozialkontakte sind wichtig. Nur ist dies mit Kleinhunden nicht immer einfach. Kleinhunde sollten in der gleichen Gewichtsklasse miteinander spielen, damit es für ihre Gelenke stimmt. Freispiel soll Spass machen und sollte nicht mit Schmerzen verknüpft werden. Dies ist leider schnell passiert, wenn ein 2kg Hund von einem 12kg Hund überrollt wird.

In diesem Kurs sollen die Kleinen zum Zuge kommen. Kursinhalt ist Freispiel in kleinen Gruppen à ca. 4 Hunden, immer kommentiert und von allen Teilnehmern beobachtet. Zwischen den Spielsequenzen kommen die Hunde zum Verschnaufen immer mal wieder an die Leine und ruhen mit dem Halter gemütlich auf der eigenen Hundedecke. Ziel ist:

Fördern von guten Sozialkontakten
Schulen der Beobachtungsgabe des Halters
Wie erkenne ich Spielverhalten?
Wie sehe ich meinem Hund an, wann es genug ist?
Wieviel Hunde können miteinander spielen?
Warum sind kurze Pausen zwischen dem Spiel wichtig?
Muss ich meinem Hund zu einer Pause verhelfen oder kann er sich selber rausnehmen?

Teilnahmebedingungen

Es dürfen ausschliesslich gut sozialisierte Hunde teilnehmen. Keine Hunde mit Angst- oder Aggressionsverhalten. Es dürfen auch junge Hunde am Freispiel teilnehmen, genügend Pausen werden gewährleistet.

Kursdaten

TagZeitOrtDaten
Samstags variabel Albisgütli Hundeplatz Die Daten werden per Email mitgeteilt.

Mitbringen

Eine Ruhedecke für den Hund

Kosten und Bezahlung

30.– pro Hund

Dieser Kurs wird am Kurstag bar bezahlt. Die Plätze sind beschränkt: bitte beachten Sie, dass unentschuldigte Absenzen oder kurzfristige Absagen (weniger als 24h im Voraus) zu 100% in Rechnung gestellt werden.


Kursdauer

60 Minuten

 

Gruppengrösse

Beschränkt auf 8 Teams.

Kursleitung und Anmeldung

Martina Maurer
Anfrage für Kursplätze gerne via Email